Hoopers Agility

Lerne deinen Hund auf Distanz durch Hoops, Tunnel und um Tonnen herum zu führen.

Hoopers Agility
Termin: Auf Anfrage
Dauer: 8 x 60 Minuten
Kosten pro Kurs: 210,- Euro
Alter des Hundes: Ab 6 Monate
Teilnehmer: min. 2, max. 4
Alle Preise inkl. Mwst.

Hoopers Agility


Hoopers ist eine im deutschen Raum noch sehr junge Hundesportart, welche ihren Ursprung in den USA hat. Anders als beim Agility läuft der Mensch beim Hoopers nicht mit seinem Hund mit, sondern lenkt und dirigiert diesen aus einem vorgegebenen Führbereich. Dieser Einstiegskurs befasst sich mit dem Aufbau der einzelnen Geräte beim Hoopers sowie mit dem Aufbau der Distanzarbeit.

Inhalte
  • Schrittweises Kennenlernen der Geräte
  • Trainieren verschiedener Signale wie Außen (um die Tonne oder Gate), Go (durch den Tunnel oder Hoop), Bleib (in Startposition), sowie einfachem Richtungswechsel
  • Schrittweiser Distanzaufbau zum Hund
  • Jedes Team arbeitet in seinem Tempo
  • Schriftliche Trainingsunterlagen für zu Hause.
Vorgehensweise
  • Theorie und Praxis im angenehmen Wechsel
  • Meistern verschiedener Aufgaben inkl. Warm-Up und Cool-down Übungen
  • Verschnaufpausen für den Hund
  • Gemeinsame Abschlussrunde
Ziel des Kurses
Deinen Hund auf Distanz mittels Hörzeichen durch einen Parcours von Hoops, Tunnel und Tonnen zu schicken. Du lernst die feinen Nuancen der Körpersprache deines Hundes kennen. Dein Hund lernt auch auf Distanz mit dir zusammenzuarbeiten und empfänglich für Signale zu bleiben. Hoopers ist damit eine wundervolle Beschäftigung, bei der Distanz Nähe schafft.

Jetzt unverbindlich anfragen

Du hast noch Fragen? Nimm bitte Kontakt zu mir auf, ich helfe dir gerne weiter.

WAS DU BEKOMMST:
  • Ein systematisches und kleinschrittig aufgebautes Training zu den einzelnen Punkten des Kurses.
  • Übungen zum Aufwärmen deines Hundes.
  • Schriftliche Unterlagen zu den jeweiligen Trainingsinhalten.
  • Training in einer gut ausgestatteten Hundetrainingshalle.

WAS DU BITTE MITBRINGST:
  • Impfpass (Zur ersten Stunde, mit altersgemäßen Impfungen)
  • Nachweis über eine gültige Hundehaftpflichtversicherung
  • Gut sitzendes Geschirr oder breites Halsband + Leine (Bitte keine Flexileine)
  • Schmackhafte Snacks zur Belohnung, gerne auch ein Spielzeug.
  • Schuhe zum Wechseln für die Trainingsfläche und angepasste Kleidung, die Halle ist nicht geheizt
  • Sofern noch nicht bezahlt, bitte die Kurs-/Unterrichtsgebühr mitbringen.
HINWEISE:
Läufige Hündinnen können am Hallentraining leider nicht teilnehmen.
Bitte informiere uns vorab, sollten Verhaltensauffälligkeiten vorliegen.

Voraussetzungen für den Hund:

  • Euer Hund lässt sich gut mit Futter oder Spielzeug motivieren
  • Die Grundsignale wie Sitz, Platz und Bleib beherrscht euer Hund schon grundlegend.
  • Euer Hund ist schon gut abrufbar.
  • Da der Aufbau ohne Leine stattfindet, sollte euer Hund sozialverträglich sein.

Schon gewusst?

Welpenzeit ist Prägezeit? Bei Hunden gibt es eine sensible Phase, jedoch keine Prägung. Was während der sensiblen Phase gelernt wird, kann später durch weitere Lernvorgänge überdeckt und sogar rückgängig gemacht werden. Für das Erkennen von Artgenossen generell und anderen zukünftigen Sozialpartnern ist die frühe Welpenzeit jedoch wichtig.